Aus der Vergangenheit in die Zukunft

Wir sind stolz, auf eine langjährige Firmentradition zurückblicken zu können und möchten Sie gerne daran teilhaben lassen:


1938
Dr. Richard Schröter kauft die Fa. Autoprodukt GmbH, Hallensee. Es werden Autoteile und Gelenkscheiben hergestellt.

1945 Nach dem Krieg wird die Firma als HARDI Dr. Richard Schröter, mit Sitz in der Fritsche Str. in Berlin, neugegründet.

1952 Aufnahme der Produktion elektrischer Kraftstoffpumpen.

1955 Tod des Firmengründers Dr. Richard Schröter. Die Witwe leitet nun die Firma.

1957 Entwicklung der E57 Pumpe für Standheizungen als großer Verkaufsschlager.

1960 Einstieg von Herrn Jakob Felsner als neuer Geschäftsführer. 

1965 Kauf des Grundstückes an der Bielefelder Strasse 5.

1965-69 Serienlieferant für den 6-Zylindermotor des Porsche 911. 

1980 Tod von Herrn Jakob Felsner. Gleichzeitige Übernahme der Geschäftsleitung durch Herrn Dr. Jürgen Felsner.

1990 Kontakt zur Familie Staiger und Auslagerung der Drehteilefertigung.

1996 2,5 Mio. Kraftstoffpumpen sind mittlerweile weltweit verkauft.

2015 Gründung der HARDI Automotive GmbH durch Familie Staiger und Kauf der HARDI Dr. Richard Schröter GmbH & Co.

2016 Verlagerung der Firma nach Bösingen-Herrenzimmern und Übergang in die HARDI Automotive GmbH.